Kindertherapie - Raubling
  Aminosäure Therapie- Neurocheck
 
Aminosäurentherapie

Aminosäuren leiten die regenerativen Prozesse der Neuronen.

Sie aktivieren das Wachstum und die Differenzierung von neuen Nervenzellen.
Die Gabe der fehlenden Aminosäuren aktiviert die Übertragung des Nervensignals zwischen den Neuronen und kann die Grundfunktion des
Gehirns wieder normalisieren.





Aufgrund einer Blutanalyse wird der Aminosäurehaushalt diagnostiziert und die die Defizite durch personalisierte Präparate ausgeglichen.

Desweiteren werden Vitamine und Spurenelemete getestet.


Einsatzmöglichkeiten:


Cerebralparesen
Verzögerung der sprachlichen und motorischen Entwicklung

Autismus
Folgen eines Schlaganfalles

Hirnverletzungen
Stress
Depressionen
Chronisches Müdigkeitssyndrom


 
  © Birgit Schichtl  
 
Kindertherapie - Raubling